Der cube stellt die innovative Urlaubsquartierlösung der Zukunft dar und ist unter anderem auf Skalierung ausgelegt. Die Zimmer im cube norderney sind für weniger als sieben Tage oder auch nur für eine Nacht buchbar. Mit dem Verzicht auf die Forderung nach einer Mindestaufenthaltsdauer erreichen wir eine neue Zielgruppe.

Die Buchung der Zimmer des cube ist digital möglich. Von unterwegs buchen und mobil bezahlen – so kann der Aufenthalt auch spontan und unkompliziert verlängert werden. Das Konzept des cube sieht keine Rezeption vor. Gäste können rund um die Uhr, an sieben Tagen die Woche digital via Smartphone für den Aufenthalt einchecken. Zudem können Service-Wünsche oder Beanstandungen über eine innovative App an die Zentrale gemeldet werden, die dann unmittelbar zu reagieren in der Lage ist. Daneben bietet das cube ein Maximum an digitaler und medialer Ausstattung.

Über einen 55 Zoll großen Monitor und ein modernes Multiroom-Lautsprecher-System kann persönlicher Content des Gastes mittels des eigenen Endgeräts über die Medienlandschaft wiedergegeben werden. Die Nachttische sind mit induktiven Ladestationen für Smartphones ausgestattet. Die aus LED-Wandmodulen gefertigten Raumwände können farblich verändert werden und erlauben dem Gast, eine individuelle Wohlfühlatmosphäre zu kreieren. Die eingebaute Klimaanlage lässt sich ebenfalls über die Smartphone-App steuern, sodass die persönliche Wunschtemperatur auch von außerhalb bestimmt werden kann. Neben allerlei technischer Raffinesse bietet das Zimmer ein bequemes Kingsize-Bett und ein luxuriöses, mit komfortabler Regendusche ausgestattetes Bad.

 

(Bild: Reederei Norden-Frisia Norderney)