Digitalisierung für die Menschen erlebbar machen

Die “Digitale Woche Osnabrück” ist ein Teilprojekt der Digitalen Agenda (Osnabrück Übermorgen), mit der die Stadt Osnabrück ein sektorübergreifendes gesamtstädtisches Smart-City-Konzept entwickelt und gleichzeitig die Digitalisierung mit Blick auf intensive regionale Kooperationen und der Ausrichtung an menschlichen Bedürfnissen fördert. In diesem Zusammenhang hat Osnabrück als erste Stadt in Niedersachsen eine “Digitale Woche” ausgerufen, um ihre Digitalisierungsaktivitäten zu präsentieren und gemeinsam mit Akteuren aus Wirtschaft, Politik, Wissenschaft und Gesellschaft voranzutreiben. Mit diesem Projekt wird die Vielfältigkeit der Digitalisierung präsentiert und gleichzeitig ihre Abstraktheit reduziert, sodass Digitalisierung für alle Osnabrücker*innen erlebbar wird.

Die “Digitale Woche Osnabrück 2019” bestand aus mehr als 70 Veranstaltungen in den Themenfeldern Wirtschaft, Umwelt und Energie, Bildung und Wissenschaft, Technik und Sicherheit, Politik und Gesellschaft, Gesundheit sowie Kultur und Entertainment, die in Zusammenarbeit mit 48 Kooperationspartnern aus der Region Osnabrück angeboten wurden. Insgesamt 1500 Teilnehmer*innen erhielten neue Einblicke in Chancen und Möglichkeiten der Digitalisierung. Auf diese Weise wurden neue Impulse und Anreize für die Digitalisierung der Stadt Osnabrück gesetzt. Unter anderem wurden in einem Bürgerlab Ideen für die Smart City Osnabrück entwickelt und in einem zweitägigen Hackathon Prototypen „für ein lebenswertes Osnabrück“ erarbeitet.

Gelungene regionale Kooperation

Die „Digitale Woche“ verdeutlicht, dass Digitalisierung bereits in alle Lebensbereiche eingezogen ist. Unter dem Motto „Trial & Error“ zeigt die Stadt, dass Digitalisierung durch verschiedene Formate erlebbar gemacht werden kann. Durch überregionale Workshops konnte eine breite Vernetzung innerhalb Niedersachsens, aber auch über die Landesgrenzen hinaus erreicht werden. Ebenso haben durch den Kongress „Von den (B)Esten lernen“, welcher durch Staatssekretär Stefan Muhle innerhalb der „Digitalen Woche“ veranstaltet wurde, Gäste aus Estland zu den Themen Gesundheit, Wirtschaft und Verwaltung Einblicke in eine erfolgreiche Umsetzung der digitalen Transformation gegeben.

Die „Digitale Woche“ stellt eine gelungene regionale Kooperation von Wirtschafts- und Forschungsakteuren sowie politischen Akteuren dar. Neben der Sensibilisierung und Befähigung der Osnabrücker Stadtgesellschaft und den Bürger*innen konnte auch ein interkommunaler Austausch unabhängig von der Veranstaltungswoche zum Thema Digitalisierung erreicht werden. Gleichzeitig führt die “Digitale Woche” zu einer Etablierung von neuen Kooperationen, Projekten und gegenseitigem Lernen verschiedenster Gruppen.

 

(Bild: Stadt Osnabrück)