Stadt und Region digital vernetzen für mehr Lebensqualität

Als Netzbetreiber und hundertprozentiges Tochterunternehmen der Stadtwerke Osnabrück ist die SWO Netz GmbH für die klassische, leitungsgebundene Daseinsvorsorge mit Strom, Gas und Wasser sowie für die Entwässerung und Straßenbeleuchtung in Osnabrück verantwortlich. Mit rund 150 Jahren Erfahrung ist diese Daseinsvorsorge für die Kunden längst zur Selbstverständlichkeit geworden. Mit der Liberalisierung des Telekommunikationsmarkts vor rund 20 Jahren hat die SWO Netz GmbH auch die digitale Daseinsvorsorge zur Aufgabe gemacht – alles mit dem Selbstverständnis, in Zukunft auch diese digitale Daseinsvorsorge als Selbstverständlichkeit einzubeziehen.

Aber nicht nur mit einem langjährigen Engagement im Glasfaserausbau sondern auch mit neuen Technologien, wie LoRaWAN, will die SWO Netz GmbH als Treiber einen Beitrag zur digitalen Wende in Stadt und Region leisten. Für das Veranstaltungsformat OSNA HACK im Rahmen der Digitalen Woche Osnabrück haben konnten zuletzt rund 50 Teilnehmer Gewonnen werden, um innovative Ideen, neue loT-Anwendungen und Geschäftsmodelle für die Nutzung unseres flächendeckenden LoRaWAN-Funknetzes zu entwickeln. Diese Innovationen wurden im Rahmen des OSNA HACK einem Publikum von rund 200 Vertretern aus Politik, Industrie und Verwaltung präsentiert, um damit die Vernetzung der Akteure in Stadt und Region zu fördern. Darüber hinaus stellt der OSNA HACK den Startschuss dar, um gemeinsam mit den interessierten Teilnehmern und Dritten die Umsetzung der neu identifizierten loT-Anwendungen voranzutreiben.

Hier gelangen Sie zur Unternehmenswebsite.