Gemeinsam für offene Online-Lehre

Das Portal twillo ist die zentrale niedersächsische Plattform für Open Educational Resources (OER) in der Hochschullehre. Seit Frühjahr 2020 ist der Service der Verbundpartnerinnen und -partner mit Einstiegspunkt an der Technischen Informationsbibliothek Hannover (TIB) online. Die Eröffnung eines freien Zugangs zu Bildung, Information und Wissen stellt eine erklärte bildungspolitische Zielsetzung dar, die über alle Bildungsbereiche hinweg (Schule, berufliche Aus- und Weiterbildung, Hochschule) angestrebt wird. OER sind Bildungsmaterialien, die unter einer offenen Lizenz stehen und leisten einen wichtigen Beitrag hierzu, da ihre Nutzung allen Lehrenden und Lernenden offensteht.

Das Portal twillo ist für alle Interessierten frei zugänglich. Primär ermöglicht es Hochschullehrenden, OER als Baustein für die Gestaltung innovativer Lehrveranstaltungen zu finden oder eigene Lehr- und Lernmaterialien mit anderen zu teilen. Der Service ist offen für alle Fachbereiche und vielfältige digitale Formate. Aktuell wirken über 600 Aktive mit, die mehr als 1400 Bildungsmaterialien auf twillo bereitstellen. Die Suche von twillo basiert auf dem Suchindex OERSI, der zurzeit 55.000 freie Bildungsmaterialien aus dem deutschsprachigen Raum aggregiert. Übergeordnetes Ziel der Aktivitäten ist es, im Zuge der fortschreitenden Digitalisierung des Lehrens und Lernens an Hochschulen, einen offenen Zugang zu Bildung und Wissen zu schaffen und die Entwicklung einer Kultur des Teilens zu fördern.

Kompetenzentwicklung für den Umgang mit OER: Beratungs- und Unterstützungsangebote

twillo bietet darüber hinaus umfangreiche Beratungs- und Unterstützungsangebote. Diese zielen insbesondere darauf ab, Hochschullehrende bei der Erstellung und Zusammenstellung offener Kursmaterialien zu unterstützen und Unsicherheiten im Umgang mit OER zu begegnen. Hierbei werden vor allem die drei Themenbereiche Rechtliches, Didaktik und Qualität in den Blick genommen.

Nutzenden des Portals und OER-Interessierten steht die Teilnahme an einer Reihe unterschiedlicher, kostenloser Angebote offen:

  • twillo-Thursday: Jeden Donnerstag von 11:30-12:30 Uhr stehen Mitarbeitende des twillo-Teams in einer offenen Online-Sprechstunde für Fragen zur Verfügung.
  • OER-Basis-Workshop: Hier lernen Teilnehmende die wichtigsten Merkmale von OER kennen und reflektieren deren Mehrwerte und Herausforderungen. In interaktiven Übungen erfahren sie, wie offen lizenzierte Bildungsmaterialien in die Lehre eingebunden werden können und was bei der Erstellung eigener OER zu beachten ist.
  • Train the Trainer: Im Rahmen des Formats setzen sich die Teilnehmenden intensiv mit der Nutzung sowie dem Erstellen und Teilen von OER auseinander. Das Format gliedert sich in drei Webinar-Termine und eine praxisorientierte E-Learning-Phase: In sechs Schritten wird die Aufbereitung einer Lehreinheit als OER demonstriert und unterstützt.
  • Rechtsfragen-Workshop: Bei diesem Angebot werden die im Hochschulkontext relevanten Grundlagen des deutschen Urheberrechts und der CC-Lizenzierung anwendungsorientiert vermittelt. Anhand eines Fallbeispiels wird erläutert, was es bei der Erstellung von OER aus rechtlicher Sicht zu beachten gilt.

Workshop-Termine können auf Anfrage (support.twillo@tib.eu) individuell vereinbart werden. Da das Angebot bedarfsorientiert entwickelt wird, sind auch OER-spezifische Anfragen abseits der oben genannten Angebote jederzeit willkommen.

(Bild: Twillo)