Mit der Veröffentlichung der Richtlinie des digitalbonus.niedersachsen im Ministerialblatt, ist die neue Förderung für niedersächsische KMU am 14.8.2019 offiziell verkündet worden. Der digitalbonus.niedersachsen bezuschusst künftig Unternehmen bei Investitionen in Soft- und Hardware sowie IT-Sicherheit mit bis zu 10.000 Euro.

Bis zum Jahr 2021 stellt die niedersächsische Landesregierung für die Förderung insgesamt 15 Millionen Euro zur Verfügung. Das Geld stammt aus Mitteln des Sondervermögens Digitalisierung. Zuständige Bewilligungsstelle ist die Niedersächsische Investitions- und Förderbank Niedersachsen (NBank). Der Erlass tritt am 3.9.2019 in Kraft.

Weitere Informationen finden Sie in der Ausgabe des Niedersächsischen Ministerialblatts vom 14.8.2019.

 

(Bild: edar/pixabay)