Weltweit feiern Esports-Veranstaltungen Besucherrekorde. Millionen von Spielern messen sich in internationalen Ligen. Könnte das ein Erfolgsmodell auch für niedersächsische Unternehmen sein, um die eigene Marke weiterzuentwickeln und in einem jungen Umfeld um kluge Nachwuchskräfte zu werben? Wäre vielleicht sogar eine niedersächsische Esports-Liga für Unternehmen ein möglicher erster Schritt? Diese und weitere Fragen möchten wir mit Ihnen diskutieren und freuen uns, dazu Niklas Timmermann, ehemaliger Welt-und Europameister im Spiel „Need for Speed“ und Geschäftsführer der Skillshot Consulting GmbH, für einen Impuls gewonnen zu haben.

In seinem Kurzvortrag wird Niklas Timmermann uns zunächst in die Welt von Gaming und Esports einführen und danach mögliche Angriffswege für Unternehmen in Niedersachsen aufzeigen, sowie Erfolgsgeschichten von Unternehmen mitbringen, welche bereits ihre ersten Schritte im Markt gemacht haben.

Die Veranstaltung richtet sich an Führungskräfte und HR-Seniors, die ihr Unternehmen bei der Personalgewinnung und -bindung digitaler und jünger aufstellen wollen. Laden Sie gerne Unternehmer aus Ihrem Bekanntenkreis hierzu ein. Die Veranstaltung findet als Webmeeting statt.

Programm

Freitag, 26. Februar 2021, 11 bis 12 Uhr

Begrüßung und Einleitung
Stefan Muhle Staatssekretär für Digitalisierung, Niedersächsisches Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung

Vortrag Gaming & Esports
Niklas Timmermann Geschäftsführer SkillshotConsulting GmbH

Austausch
alle Teilnehmer der Veranstaltung

Veranstalter

Partner


Anmeldung

Anmeldeschluss ist der 22.2.2021

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Datenschutz

All Ihre personenbezogenen Daten und weiteren Informationen, die Sie uns über das auf unserer Website eingerichtete Anmeldeformular für das zukünftige Online-Seminar mitteilen, werden zum Zwecke der Anmeldung für die Webinare auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. b) DSGVO erhoben und verarbeitet. Ihre Daten werden über unseren Provider per E-Mail an uns weitergeleitet. Bei Nichtbereitstellung ist es uns leider nicht möglich, Sie für eines der Webinare anzumelden. Eine automatisierte Entscheidungsfindung wird nicht vorgenommen.

Diese Daten werden von uns als Anmeldungsmanagement des Online-Seminars an das Niedersächsisches Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung, Friedrichswall 1, 30159 Hannover, übermittelt. Mit der Anmeldung zur Teilnahme erhalten Sie vom Ministerium per E-Mail weitere Informationen und Erinnerungen vor und nach dem Webinar. Für die Durchführung des Online-Seminars nutzt das Niedersächsische Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung den Service Zoom (Zoom Video Communications, Inc, 55 Almaden Boulevard, 6th Floor, San Jose, CA 95113; im Folgenden: „Zoom“).

Eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an externe Dritte erfolgt im Rahmen der Beauftragung externer Dienstleister oder Geschäftspartner, welche uns bei der Realisierung und Gestaltung des online Angebots unterstützen. Eine Übermittlung der von Ihnen bereitgestellten personenbezogenen Daten an ein Drittland oder eine internationale Organisation findet nicht statt und ist auch nicht in Planung.

Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns über das Anmeldeformular mitteilen, werden bei uns für die Dauer des Vertragsverhältnisses und für die Dauer der gesetzlichen Aufbewahrungsfrist gespeichert und anschließend gelöscht bzw. gesperrt.