Digitalisierung an einem Sonntagnachmittag


Am 25.11.2021 folgen wir mit dem Low-Code Summit 2021 dem Leitsatz der Initiative Low-Code Land Niedersachsen: „Digitalisierung an einem Sonntagnachmittag“! Innerhalb von nur vier Stunden wollen wir vorab drei unterschiedliche Prozesse aus der Verwaltungspraxis „from scratch“ zum fertigen Prototypen bringen und ein deutliches Signal setzen, dass Digitalisierung schnell und unkompliziert sein kann und auch muss.

Drei Teams bestehende aus Vertreterinnen und Vertretern von Unternehmen, Wissenschaft und Verwaltung werden, unterstützt von Betreuern, einen funktionalen Prototypen zu einer realen Herausforderung erstellen, die von einer Kommune eingereicht wurde. Erfahren Sie in der Zeitvon 15 bis 16:45 Uhr in einem Fachvortrag mehr über das Thema Low-Code und seien Sie dabei, wenn die Teams ihre Prototypen präsentieren.

Die Initiative Low-Code Land Niedersachsen wurde vor rund einem Jahr von der Digitalagentur Niedersachsen gemeinsam mit der Stabstelle Digitalisierung des Niedersächsischen Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung ins Leben gerufen

Bitte geben Sie uns eine kurze Rückmeldung zu Ihrer Teilnahme unter anja.lemm@mw.niedersachsen.de. Für Rückfragen zur Veranstaltung steht Ihnen Herr Nolte unter martin.nolte@mw.niedersachsen.de zur Verfügung. Die Veranstaltung findet als Online-Event statt. Die Einwahldaten werden Ihnen nach Teilnahmezusage kurz vor dem Termin zusammen mit der Agenda und der Teilnehmerliste zugesendet.

Programm


15:00–15:05 Uhr Begrüßung
Dr. Marian Köller, Geschäftsleitung Digitalagentur Niedersachsen, Moderator

15:05–15:15 Uhr Begrüßung
Staatssekretär Stefan Muhle, Niedersächsisches Ministerium für Arbeit, Wirtschaft, Verkehr und Digitalisierung

15:15–15:45 Uhr Fachvortrag zum Thema Low-Code

15:45–16:30 Uhr Pitch der Problemstellung und Vorstellung der Prototypen/Lösungen durch die Teams

16:30–16:45 Uhr Ehrung der Lösungen und Teilnehmenden
Staatssekretär Stefan Muhle

(Bild: stokkete – Adobestock)