KMU auf dem Weg zur digitalen Produktion

3D-Druck bietet große, vielfach noch ungenutzte Potenziale für Industrie, Mittelstand und Handwerk. Dabei gibt es additive Verfahren schon seit gut 40 Jahren. Hinsichtlich der Druckmaterialien und Möglichkeiten hat sich die Technologie in dieser Zeit fortlaufend weiterentwickelt. Wo vorher geschmiedet, gefräst oder gegossen wurde, kann heute der 3D-Druck als innovative Herstellungsalternative aufwarten und mit noch nie dagewesenen Möglichkeiten in den verschiedensten Anwendungsbereichen punkten: von individuellen Implantaten über die Erstellung von Teilen zur Produktionsunterstützung und -optimierung bis hin zur Straße auf dem Mond.

Save the Date

In unserer Themenwoche „#3DDruckWoche: KMU auf dem Weg zur digitalen Produktion“ vom 20. bis 24.9.2021 möchten wir Ihnen gemeinsam mit unseren Kooperationspartnerinnen und -partnern aufzeigen, wie Sie die Potenziale des 3D-Drucks für Ihr Unternehmen nutzbar machen können. Freuen Sie sich über verschiedene (Veranstaltungs-) Angebote und Veröffentlichungen, die Sie auf der Website sowie in unseren Social-Media-Kanälen verfolgen können. Seien Sie dabei! Wir freuen uns auf Sie!

Sascha Kulas, Projektleiter Niedersachsen ADDITIV

„Der 3D-Druck stärkt die Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen und ist ein wichtiger Baustein der digitalen Produktion der Zukunft. In Niedersachsen gibt es viele innovative kleine und mittlere Unternehmen – wir unterstützen sie dabei, das Potenzial von 3D-Druck zu entdecken und gewinnbringend bei sich einzusetzen.“

Dr.-Ing. Sascha Kulas, Projektleitung Niedersachsen ADDITIV


3D-Druck: Ideen in die Praxis bringen


Logobanner mit den Logos von Digitalagentur Niedersachsen und Niedersachsen Additiv

(Bild: Laser Zentrum Hannover)