Allgemein

Menke Werbe GmbH (Meppen)

Menke Werbe GmbH

Am alten Güterbahnhof 7-11
49716 Meppen
Telefon: 05931 – 990 990
zur Website

Verfügt über sehr gute fachliche Expertise in den folgenden Bereichen:

  • Schaffung digitaler Absatzkanäle
  • Aufbau zukunftsfähiger, userzentrierter Internetauftritte (responsive, mobile first etc.)
  • Einführung innovativer Paymentsolutions (Bezahlsysteme, Kassensysteme)
  • Einführung/Ausbau von (Online-)Marketing Aktivitäten und Erhöhung der digitalen Sichtbarkeit
  • tiefergehende Kenntnisse und Erfahrungen in der Empfehlung weiterer Förderprogramme
  • speziell im Corona-Kontext: Implementierung digital gestützter Hygienekonzepte (z.B. digitale Maßnahmen zur Kontrolle der zulässigen Besucherzahl im Geschäft oder digital kontaktarme Ausliefer- und Abhollösungen, Terminmanagement)


Label erfolgreich gestartet: Mehr als 25 Unternehmen zeigen sich DatenBEWUSST

Das im Oktober 2020 gestartete Label DatenBEWUSST Niedersachsen ist inzwischen bereits an 26 Unternehmen verliehen worden. Die Initiative, die das Bewusstsein für das Thema Datensicherheit erhöhen soll, ist damit erfolgreich angelaufen.

Das Label, das in enger fachlicher Zusammenarbeit mit den Expert*innen des Arbeitskreises IT-Security der Digitalagentur entwickelt wurde, richtet sich an niedersächsische Unternehmen, die sich für eine nachhaltige Datensicherheit, also den generellen Schutz aller Daten des Unternehmens und den verantwortungsbewussten Umgang mit diesen, engagieren. Auch Digitalisierungs-Staatssekretär Stefan Muhle zieht eine positive Bilanz: „Es macht Mut, zu sehen, dass sich niedersächsische Unternehmen verantwortungsvoll mit ihren digitalen Daten auseinandersetzen und das Thema auch zur Chefsache machen.“

Datensicherheit als Wettbewerbsvorteil

Die Unternehmen können mit dem Label zeigen, dass die steigende Bedeutung des Themas erkannt wurde und das Thema im Unternehmen nachhaltig verfolgt wird. Im Rahmen des Bewerbungsprozesses wird neben der Selbstauskunft auf bereits bestehende Beratungs- und Unterstützungsangebote im Bereich IT-Sicherheit hingewiesen. Ziel des Labels ist, das Bewusstsein für das Thema Datensicherheit, insbesondere auf der Geschäftsführungsebene, zu erhöhen und die niedersächsische Wirtschaft hinsichtlich dieses sehr wichtigen Themas wettbewerbsfähig für die Zukunft aufzustellen.

Hat das Thema Datensicherheit auch in Ihrem Unternehmen einen hohen Stellwert? Möchten Sie sich diesem Thema gegenüber besser aufstellen? Dann bewerben auch Sie sich jetzt für das Label DatenBEWUSST Niedersachsen.

 


Schematische Darstellung eines Vorhängeschlosses

Online-Vortrag: Datenschutz mit dem Prozess ZAWAS

In unserer zunehmend digitalen Welt fallen immer mehr Daten an, sei es bei der Bearbeitung von Kundenaufträgen oder bei Einkäufen im Internet, um nur zwei Beispiele zu nennen. Diese Daten wollen geschützt werden und die verantwortlichen Stellen tragen eine große Verantwortung. Dabei muss den Anforderungen der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) nachgekommen werden, damit die Daten auch rechtlich einwandfrei verarbeitet werden. Um die niedersächsische Wirtschaft bei der Auswahl geeigneter Maßnahmen zu unterstützen, hat die Landesbeauftragte für den Datenschutz in Niedersachsen (LfD Niedersachsen) den Prozess zur Auswahl angemessener Sicherungsmaßnahmen (ZAWAS) als Handlungsempfehlung entwickelt.

ZAWAS dient als strukturierte Orientierungshilfe und besteht aus acht Schritten, mit denen die angemessenen technischen und organisatorischen Maßnahmen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten ermittelt werden können. Der Prozess beginnt mit der Beschreibung der Verarbeitungstätigkeit – darunter Abläufe sowie Zweck und Art der Daten. Anschließend folgt die Prüfung der rechtlichen Grundlagen, da nur eine tragfähige Rechtsgrundlage die Datenverarbeitung erlaubt. Eine fehlende Rechtsgrundlage hingegen ist nicht durch technische und organisatorische Maßnahmen heilbar. Darüber hinaus ist eine umfangreiche Risikoanalyse Teil des Prozesses, denn eine zentrale Anforderung der DSGVO an die Verantwortlichen ist die Bewertung des zu erwartenden Risikos einer Datenverarbeitung. Am Ende des Prozesses steht die Auswahl geeigneter technischer Maßnahmen und erforderlicher organisatorischer Regelungen sowie die Sicherstellung der regelmäßigen Überprüfung dieser Schritte.

In unserem kostenfreien Online-Vortrag in Kooperation mit der LfD Niedersachsen wird Ihnen Stefan Mierowski den Prozess ZAWAS am 9.2.2021 (10-11 Uhr) vorstellen und für Fragen zur Verfügung stehen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann melden Sie sich jetzt kostenlos an! Zur Anmeldeseite des Online-Seminars gelangen Sie hier.

 

(Bild: TheDigitalArtist/pixabay)


Logo IT Couch

IT-Couch UG (Stade)

Logo IT Couch

IT-Couch UG (haftungsbeschränkt)

Archivstr. 16
21682 Stade
Telefon: 04141- 802 998 1
zur Website

Verfügt über sehr gute fachliche Expertise in den folgenden Bereichen:

  • Schaffung digitaler Absatzkanäle
  • Aufbau zukunftsfähiger, userzentrierter Internetauftritte (responsive, mobile first etc.)
  • Einführung innovativer Paymentsolutions (Bezahlsysteme, Kassensysteme)
  • Einführung/Ausbau von (Online-)Marketing Aktivitäten und Erhöhung der digitalen Sichtbarkeit
  • tiefergehende Kenntnisse und Erfahrungen in der Empfehlung weiterer Förderprogramme

Verfügt über fachliche Expertise in den folgenden Bereichen:

  • speziell im Corona-Kontext: Implementierung digital gestützter Hygienekonzepte (z.B. digitale Maßnahmen zur Kontrolle der zulässigen Besucherzahl im Geschäft oder digital kontaktarme Ausliefer- und Abhollösungen, Terminmanagement)


NOT REAL! medien design GmbH (Hannover)

NOT REAL! medien design GmbH

Wohlenbergstr. 4
30179 Hannover
Telefon: 0511 – 676 689 90
zur Website

Verfügt über sehr gute fachliche Expertise in den folgenden Bereichen:

  • Schaffung digitaler Absatzkanäle
  • Aufbau zukunftsfähiger, userzentrierter Internetauftritte (responsive, mobile first etc.)
  • Einführung/Ausbau von (Online-)Marketing Aktivitäten und Erhöhung der digitalen Sichtbarkeit
  • tiefergehende Kenntnisse und Erfahrungen in der Empfehlung weiterer Förderprogramme

Verfügt über fachliche Expertise in den folgenden Bereichen:

  • Einführung innovativer Paymentsolutions (Bezahlsysteme, Kassensysteme)
  • speziell im Corona-Kontext: Implementierung digital gestützter Hygienekonzepte (z.B. digitale Maßnahmen zur Kontrolle der zulässigen Besucherzahl im Geschäft oder digital kontaktarme Ausliefer- und Abhollösungen, Terminmanagement)


Anke Tielker Unternehmensberatung (Walsrode)

Anke Tielker Unternehmensberatung

Sieverdingen 15
29664 Walsrode
Telefon: 05168 – 919 161
zur Website

Verfügt über sehr gute fachliche Expertise in den folgenden Bereichen:

  • Schaffung digitaler Absatzkanäle
  • Aufbau zukunftsfähiger, userzentrierter Internetauftritte (responsive, mobile first etc.)
  • Einführung/Ausbau von (Online-)Marketing Aktivitäten und Erhöhung der digitalen Sichtbarkeit
  • tiefergehende Kenntnisse und Erfahrungen in der Empfehlung weiterer Förderprogramme

Verfügt über fachliche Expertise in den folgenden Bereichen:

  • Einführung innovativer Paymentsolutions (Bezahlsysteme, Kassensysteme)
  • speziell im Corona-Kontext: Implementierung digital gestützter Hygienekonzepte (z.B. digitale Maßnahmen zur Kontrolle der zulässigen Besucherzahl im Geschäft oder digital kontaktarme Ausliefer- und Abhollösungen, Terminmanagement)


vitamin B2 Konzeptagentur (Stade)

vitamin B2 Konzeptagentur

Flutstraße 1
21682 Stade
Telefon: 04141 – 670 709
zur Website

Verfügt über sehr gute fachliche Expertise in den folgenden Bereichen:

  • Schaffung digitaler Absatzkanäle
  • Aufbau zukunftsfähiger, userzentrierter Internetauftritte (responsive, mobile first etc.)
  • Einführung innovativer Paymentsolutions (Bezahlsysteme, Kassensysteme)
  • Einführung/Ausbau von (Online-)Marketing Aktivitäten und Erhöhung der digitalen Sichtbarkeit
  • speziell im Corona-Kontext: Implementierung digital gestützter Hygienekonzepte (z.B. digitale Maßnahmen zur Kontrolle der zulässigen Besucherzahl im Geschäft oder digital kontaktarme Ausliefer- und Abhollösungen, Terminmanagement)
  • tiefergehende Kenntnisse und Erfahrungen in der Empfehlung weiterer Förderprogramme


city-map Stade GmbH (Stade)

city-map Stade GmbH

Schiffertorsstraße 2
21682 Stade
Telefon: 04141 – 991 20
zur Website

Verfügt über sehr gute fachliche Expertise in den folgenden Bereichen:

  • Schaffung digitaler Absatzkanäle
  • Aufbau zukunftsfähiger, userzentrierter Internetauftritte (responsive, mobile first etc.)
  • Einführung innovativer Paymentsolutions (Bezahlsysteme, Kassensysteme)
  • Einführung/Ausbau von (Online-)Marketing Aktivitäten und Erhöhung der digitalen Sichtbarkeit
  • speziell im Corona-Kontext: Implementierung digital gestützter Hygienekonzepte (z.B. digitale Maßnahmen zur Kontrolle der zulässigen Besucherzahl im Geschäft oder digital kontaktarme Ausliefer- und Abhollösungen, Terminmanagement)

Verfügt über fachliche Expertise in den folgenden Bereichen:

  • tiefergehende Kenntnisse und Erfahrungen in der Empfehlung weiterer Förderprogramme


Projekt Digital (Braunschweig)

Projekt Digital

Georg-Westermann-Allee 64
38104 Braunschweig
Telefon: 01579 – 238 184 3
zur Website

Verfügt über sehr gute fachliche Expertise in den folgenden Bereichen:

  • Schaffung digitaler Absatzkanäle
  • Aufbau zukunftsfähiger, userzentrierter Internetauftritte (responsive, mobile first etc.)
  • Einführung innovativer Paymentsolutions (Bezahlsysteme, Kassensysteme)
  • Einführung/Ausbau von (Online-)Marketing Aktivitäten und Erhöhung der digitalen Sichtbarkeit
  • speziell im Corona-Kontext: Implementierung digital gestützter Hygienekonzepte (z.B. digitale Maßnahmen zur Kontrolle der zulässigen Besucherzahl im Geschäft oder digital kontaktarme Ausliefer- und Abhollösungen, Terminmanagement)

Verfügt über fachliche Expertise in den folgenden Bereichen:

  • tiefergehende Kenntnisse und Erfahrungen in der Empfehlung weiterer Förderprogramme


TIBA creative (Hagen im Bremischen)

TIBA creative

Offenwardermoor 9
27628 Hagen im Bremischen
Telefon: 0421 – 989 984 00
zur Website

Verfügt über sehr gute fachliche Expertise in den folgenden Bereichen:
  • Schaffung digitaler Absatzkanäle
  • Aufbau zukunftsfähiger, userzentrierter Internetauftritte (responsive, mobile first etc.)
  • Einführung innovativer Paymentsolutions (Bezahlsysteme, Kassensysteme)
  • Einführung/Ausbau von (Online-)Marketing Aktivitäten und Erhöhung der digitalen Sichtbarkeit
  • tiefergehende Kenntnisse und Erfahrungen in der Empfehlung weiterer Förderprogramme

Verfügt über fachliche Expertise in den folgenden Bereichen:

  • speziell im Corona-Kontext: Implementierung digital gestützter Hygienekonzepte (z.B. digitale Maßnahmen zur Kontrolle der zulässigen Besucherzahl im Geschäft oder digital kontaktarme Ausliefer- und Abhollösungen, Terminmanagement)